Telefonkarten aktuell



Karten in der K-Serie




K 01 04.08

Die Aussage der Karte können Sammler eigentlich nur als Hohn verstehen. Obwohl es ja in Deutschland immer weniger Kartentelefone gibt, macht die Karte für das „Bargeldlose Telefonieren“ Werbung. Während die Rückseite der Karte noch relativ gelungen erscheint, war auf der Chipseite vermutlich wieder die Kreativabteilung der Telekom tätig. Wäre auf der Bildseite nicht ein „T“ abgebildet man könnte glauben die Karte stammt von einer neuen Telefongesellschaft aus dem Ausland. Vielleicht versucht jedoch das Unternehmen - angesichts der jüngsten Skandale - seinen Namen etwas in den Hintergrund zu rücken.

Karten in der O-Serie

Weitere Ausgabe aus Anlass der Fußball-Weltmeisterschaft. Aktion Gratis-Trikot der T-Com. Die Karte wurde in der O-Serie in einer Auflage von 10.000 Stück von Gemplus produziert.




O 04 03.06 10.000

Karten in der P-Serie


P 02 12.07 100.000

Nunmehr hat es die Deutsche Telekom doch noch zustande gebracht im Jahr 2007 zwei weitere P-Karten herauszubringen. Für die beiden Karten muss die Telekom wohl die exklusivsten Designer beschäftigt haben. Nachdem die Telekom schon nicht mehr Ihre eigene CI kennt hat sie einen neuen Versuch mit der historischen „T“ gestartet, dafür aber alle Pflichtangaben neu durcheinander gemischt Die beiden Karten erheben für 2007 den Anspruch auf die grafisch misslungensten Telefonkarten weltweit. Die Vorderseite fast eins zu eins identisch und die Rückseite einfach nur einfallslos!

Beide Karte wurden vom gemalto (ehemals Gemplus) in einer Auflage von 100.000 Exemplaren hergestellt. Vor die Kennung wurde erstmals auch das neue Firmensignet von gemalto, der letzte Buchstabe o zusammen mit einem Sternchen eingefügt.

Der Hinweis auf „jetzt noch länger haltbar“ bezieht sich nicht auf Telefonkarten, denn hier hat die Telekom mit den Sammlern ganz andere Pläne (sofortiger Verfall nach Kauf)!


P 03 12.07 100.000




P 01 05.07 300.000

Passend zu „Knut“ im Berliner Zoo brachte die Telekom im Mai die erste P-Karte in 2007 mit einer Eisbärenfamilie unter dem Titel „Klimaschutz liegt uns am Herzen!“ heraus. Die Karte wurde in einer Auflage von 300.000 Exemplaren von GHP produziert.




P 06 12.06 100.000


Die sechste und vermutliche letzte P-Karte des Jahrgangs 2006 ist traditionell die Weihnachtskarte der T-Com. Und in diesem Jahr gibt es sie erfreulicherweise auch schon vor den Weihnachtsfeiertagen. Bereits im vergangenen Jahr waren die lustigen Pinguine auf der P 09.05 zu sehen. Waren auf der letztjährigen Karte nur fünf Pinguine abgebildete die am Basistelefon ein Telefonat führten, will nunmehr auf der neuen Karte die ganze Pinguin-Kolonie das T-Com Angebot nutzen. Vermutlich soll dies den Ansturm der Kunden auf die neuen Angebote der Telekom demonstrieren. Produziert wurde die Karte in einer Auflage von 100.000 Exemplaren von Gemplus.

Karte in der S-Serie


S 01 04.06 100.000

2 ½ Jahre mussten wir Sammler auf eine neue S-Karte warten. Es wurde schon vermutet, dass auch die S-Serie eingestellt wurde. Im April 2006 war es dann soweit und eine S-Karte im Wert von 5 Euro wurde von der Generalagentur Sickinger der Hamburg Mannheimer Versicherung herausgegeben. Das Motiv der Telefonkarte „Für eine Altersversorgung ist es nie zu spät“. Erstaunlich, dass eine Agentur einen Werbeetat hat, der es ihr ermöglicht ein S-Karte in einer Auflage von immerhin 100.000 Stück herauszubringen.

CallingCard's




DC TC M 03 10.07

Die CallingCard mit einem Wert von Euro 10 für die TUI wurde in einer Auflage von 5.000 Exemplaren gefertigt. Man kann diese Karte bei TUI inen „Ferienpaket“ zu Euro 39 erwerben. Hierin ist dann neben der CallingCard noch ein Reise Relax-Set, ein Kofferanhänger und eine Strandtasche enthalten.

TCard's




DC TC M 02 04.06 20.000

Neuauflage der bereits im Juni 2005 verausgaben TCard von Hapag-Lloyd (Hapag fly.com) mit einem Telefonguthaben von 15 Euro und in einer Auflage von 20.000 Exemplaren

Weitere TCard zur Fußball-Weltmeisterschaft mit der Aktion Gratis-Trikot der T-Com. Die Karte mit einem Guthaben von EUR 3,00 wurde in einer Auflage von 10.000 Stück von GHP produziert.




GHP TC O 004 03.06 10.000




DC TC P 01 04.06 50.000

Die Vorderseite ist identisch mit der Chipkarte P 01 aus diesem Jahr. Damit wirbt die Deutsche Telekom auf einer zweiten Karte für Ihr Produkt „XXL-freetime“. Die TCard wurde jedoch nur in der Hälfte der P-Auflage (50.000 Stück) produziert.

Die Flugzeugkarte der Air Berlin ist mit einer kleinen Ausnahme identisch mit der bereits im April 2004 herausgegebenen TC M 04. Nur das Layout des Telefonierwertes wurde an die aktuelle Vorlage der TCards angepasst.




DC TC M 01 01.06 10.000

MicroMoney Karten

Weitere MicroMoney Karte über EUR 2 mit Werbung für das musicload-Portal.



DC MM O 11 09.07




GHP MM O 04 04.07

Eine MicroMoney-Karte mit einem Wert von Euro 10 brachte ein Gesellschaft unter dem Namen „Volks Lotto24“ heraus. Damit soll man über die Seite des Herausgebers Lotto spielen können.

Karten des TeleSammler

Die 19 Jahreskarte des TeleSammler steht unter dem Motto „Motive sammeln - Motive tauschen“. Auf der Vorderseite ist eine Kontaktanzeige „Er sucht Sie“ dargestellt. Auf der Kartenrückseite sind die häufig von den Mitgliedern gesammelten Motive: Eisenbahnen, Pfadfinder, TeleSammler-Jahreskarten, Schach, Bären, Leuchttürme und Weihnachten abgebildet.
Es fällt auf, dass es die erste und einzige O-Karte des Jahres 2007 ist. Ein Indiz über den nunmehr erreichten Stellenwert der Karte bei den werbenden Unternehmen. Auch ist deutlich zu erkennen, dass die Deutsche Telekom zwischenzeitlich Probleme mit der Gestaltung ihrer eigenen Telefonkarten hat. Wäre nicht der Hinweis „Powerd by Deutsche Telekom“ man könnte meinen es handelt sich um eine Karte einer ausländischen Telekom.




O 01 12.07 500




O 008 12.06 500

Die 18. Jahreskarte des Vereins, die noch kurz vor dem Jahresende erschienen ist steht unter dem Thema 20 Jahre Chip-Telefonkarten in Deutschland. Der Chip bietet seit 20 Jahren beste Rahmenbedingungen für Telefonkarten. Auf der Vorderseite der Karte wird auf den Start der Kartentelefone in Bremen am 16.12.1986 hingewiesen. Die von GHP produzierte Karte hat wie im Vorjahr eine Auflage von 500 Exemplaren und enthält ein Telefonguthaben von 3 Euro.


Im Nachgang zu der im Oktober 2005 in Berlin stattgefundenen Mitgliederversammlung wurde die 3. MicroMoney Karte des Vereins herausgegeben. Diese wurde wie schon die Jahreskarte 2005 von Antoni Cherif entworfen. Zu Berlin gehört natürlich wie das Brandenburger Tor auch der Berliner Bär. Hierzu kam der bereits auf zwei anderen TeleSammler-Karten vertretene TS-Bär zur Verwendung. Ursprünglich war vorgesehen für den Hintergrund ein Foto zu nutzen - allerdings machte das schlechte Wetter uns einen Strich durch die Rechnung - so dass auch der Hintergrund von Antoni Cherif gezeichnet werden musste.



GHP MM O 007 12.05 500




GHP MM O 002 02.06 500

Noch ganz druckfrisch ist die neueste Kartenausgabe des TeleSammler. Unter dem Titel „Wir sind im Fußballfieber!“ erschien schon die 4. MicroMoney Karte des Vereins. Umgesetzt hat das Motiv wiederum Antoni Cherif. Die Karte mit einem Wert von 2 Euro wurde in einer Auflage von 500 Stück für die Mitglieder des Vereins produziert.


XtraCash-Karten




Sonderedition Robbie Williams

Nach langer Zeit ohne neue XtraCash-Sonderkarten überraschte T-Mobile Ende letzten Jahres mit einer XtraCash-Karte mit einem Guthaben von 2,50 Euro aus Anlass der Promotion-Aktion mit dem britischen Popstar Robbie Williams. Die Karten waren leider für Sammler nicht frei käuflich, sondern wurden nur über ein XtraPac-Bundle verkauft. Für Robbie Williams-Fans gibt darüber hinaus im T-Punkt das aktuelle Album auf CD. Weitere Informationen gibt auf www.t-mobile.de


Nach der ersten P-Karte zur Fußball-WM erschien Anfang April eine XtraCash-Karte Fußball Special Edition mit einem Guthaben von 6 Euro. Der Karte liegen jeweils drei Panini-Sammelbilder mit Fußballern der Nationalmannschaft bei. Wer darüber hinaus 8 XtraCash Fußball Special Editionen kauft hat die Chance einen von 11.111 Fußbällen zu gewinnen.
T-Mobile scheint inzwischen erkannt zu haben, dass es durchaus interessant sein kann wieder Sonderkarten für XtraCash herauszubringen. Mal sehen, was uns Sammlern als nächstes geboten wird.




Fußball Special Edition

Aktuelles aus dem Ausland
finden Sie hier





Home

Verein

TeleSammler Magazin

Jahres-Telefonkarten

Sonder-Telefonkarten

Katalog

Termine

Links

Telefonkarten aktuell

Neues

© 1998-2017 TeleSammler e.V. (letzte Aktualisierung: 01.01.2017)